NABU-Ferienlager: Dreptefarm lockt in die Natur

  • SchubkarrenrennenkleinNaturentfremdung entgegen wirken
  • Fahrradtouren, Eselwanderungen, Teamspiele, Farmtiere
  • Zuschuss über Daniel-Schnakenberg-Stiftung
  • Kurzfreizeiten für Einsteiger
  • Freizeiten-Flyer für 2017 erhältlich

(Bremen, den 30.01.17) Noch hat der Winter die Natur fest im Griff, aber die Tage werden merklich länger und die ersten Frühblüher wagen sich ans Licht. Höchste Zeit also, um in die Urlaubs- und Ferienplanung einzusteigen. Das NABU-Schullandheim Dreptefarm in Wulsbüttel lockt Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 14 Jahren hinaus in die Natur. Der aktuelle Freizeiten-Flyer für 2017 ist zum Download auf www.NABU-Bremen.de erhältlich. Die Ferienlager der Naturschützer ermöglichen den Kindern ein Naturerleben, das dem überwiegenden Teil der multimedialen Generation vollkommen fremd ist.
Ebenso dabei sind natürlich wie immer die Farmtiere. Hühner und Kaninchen freuen sich über Streicheleinheiten, auch die kuschelige Wolle der Pommerschen Landschafe lädt zum Kraulen ein. In Begleitung der gutmütigen Esel sammeln die Kinder Erfahrungen auf Wanderungen und bei kleinen Ritten. Neben der Tierversorgung und Naturerkundung steht das Gruppenleben im Vordergrund. Bei Teamspielen und gemeinsamen Radtouren finden die Kinder sich schnell zusammen und meistern gemeinsam Herausforderungen oder machen es sich abends am Lagerfeuer gemütlich.
In der Holzwerkstatt sammeln die Teilnehmer erste Erfahrungen mit Schnitzarbeiten und im Niedrigseilparcours testen sie ihre Geschicklichkeit. „Die „Wiederholungstäter“ haben sich schon längst angemeldet“, schmunzelt NABU-Umweltbildner Torben Reininghaus, der seit 2016 das NABU-Team bereichert, „aber noch gibt es ausreichend freie Plätze.“ Wer erst einmal ins Freizeiten-Abenteuer hineinschnuppern möchte, dem seien die Kurzfreizeiten Ostern II und Pfingsten empfohlen. Besonders jüngere Kinder können in diesen fünftägigen Angeboten testen, ob sie es auch mal ein paar Tage ohne Eltern aushalten. „Oftmals fällt die Trennung den Eltern schwerer als den Kindern. Auf der Dreptefarm ist so viel los, dass gar keine Zeit für Heimweh bleibt“, meint Reininghaus.
Für Bremer Familien besteht bei einem gebuchten Aufenthalt von mehr als 10 Tagen die Möglichkeit eines Zuschusses über die Daniel-Schnakenberg-Stiftung.
Infos und Anmeldung unter 04 21 / 45 82 83 64 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Termine und Preise

Ostern I: Fr., 7.4. bis Do., 13.4.17
NABU-Familienmitglieder 179 €, sonst 229 €

Ostern II: Di., 18.4. bis Sa., 22.4.17
NABU-Familienmitglieder 109 €, sonst 159 €


Pfingsten: Fr., 2.6. bis Di., 6.6.17
NABU-Familienmitglieder 109 €, sonst 159 €

Sommer I: Sa., 24.6. bis Sa., 1.7.17
NABU-Familienmitglieder 209 €, sonst 229 €

Sommer II: Sa., 1.7. bis Sa., 8.7.17
NABU-Familienmitglieder 179 € (209 €*), sonst 229 €

Sommer III: Sa., 8.7. bis Sa., 15.7.17
NABU-Familienmitglieder 179 € (209 €*), sonst 229 €

Sommer IV: Sa., 15.7. bis Sa., 22.7.17
NABU-Familienmitglieder 179 € (209 €*), sonst 229 €

Sommer V: Sa., 22.7. bis Sa., 29.7.17
NABU-Familienmitglieder 179 € (209 €*), sonst 229 €

* Die jeweils erste gebuchte Woche der Sommerfreizeit kostet für NABU-Familienmitglieder 209 Euro, jede weitere Woche 179 Euro

Herbst I: Sa., 30.9. bis Sa., 7.10.17
NABU-Familienmitglieder 179 €, sonst 219 €

Herbst II: Sa., 7.10. bis Sa., 14.10.17
NABU-Familienmitglieder 179 €, sonst 219 €